Betreutes Wohnen

Für wen eignet sich diese Wohnform?

Ältere Menschen ab 60 Jahren, die selbstständig und selbstbestimmt den Alltag bewältigen, dabei aber nicht allein sein möchten, können in unseren Betreuten Wohneinrichtungen ein Zuhause finden.

 

Welche Leistungen gibt es für Mieter?

Beim Betreuten Wohnen stehen jedem Mieter bei Bedarf fachkundige Berater, Betreuer und ein frei wählbarer Pflegedienst zur Seite. Wir bieten regelmäßige Sprechzeiten an, in denen Senioren Hilfe bei Fragen des täglichen Lebens bekommen. Zusätzlich kann über die Augustenstift Service Gesellschaft (ASG) ein tägliches Mittagessen geliefert werden.

Welche Zusatzleistungen gibt es noch?

  • Hilfe im Haushalt wie Fenster putzen, Wohnung reinigen, Wäsche waschen, Bestell- und Einkaufshilfe, Hausmeisterservice
  • Fahr- und Begleitservice für Besuche außerhalb
  • Möglichkeit zur ambulanten pflegerischen Hilfe durch einen Pflegedienst
  • Freizeitangebote wie Sport- und Gedächtniskurse oder Kreativ-Seminare

Unsere Einrichtungen

Gartenhöhe – Betreute Senioren-Wohngemeinschaften

Eine moderne Wohnform für Senioren bieten unsere zwei betreuten Wohngemeinschaften mit sechs und acht Zimmern in der Gartenhöhe. Dabei handelt es sich bei der größeren um eine ambulant betreute Wohngemeinschaft speziell für Menschen mit Demenz.

Ruhig, aber zentral gelegen bewohnt jeder Senior in der Gartenhöhe 6c ein rund 20 Quadratmeter großes Zimmer mit eigenem Bad. Diese privaten Domizile sind mit einem etwa 100 Quadratmeter großen Gemeinschaftsbereich mit Wohnküche und Wohnzimmer verbunden.

Das benachbarte Augustenstift bietet weitere Freizeit- und Serviceangebote an. Hier finden die Bewohner unter anderem einen Friseur und können verschiedene kulturelle, sportliche, kreative und kommunikative Veranstaltungen besuchen.

Altes Augustenstift

Altersgerecht, barrierefrei und betreut wohnen Senioren in unserem Alten Augustenstift zentrumsnah in der Schweriner Feldstadt. Das sanierte Haus steht unter Denkmalschutz und beherbergt 25 Wohnungen mit jeweils zwei Zimmern, Einbauküche und Duschbad. Die Wohnungen bieten bis zu zwei Bewohnern Platz, eignen sich aber auch sehr gut für Einzelpersonen. Wer möchte, kann auf ein breites Zusatzangebot zurückgreifen, zum Beispiel im benachbarten Augustenstift zu Mittag essen, einen Friseur besuchen und eine Cafeteria oder einen Kiosk nutzen. Dazu gibt es jede Menge Kulturangebote und jeden Sonntag einen Gottesdienst im Kirchsaal.

Gartenstraße

(10 Zwei-Zimmer-Wohnungen)

Mitten in der Feldstadt wohnen Senioren in der Gartenstraße ruhig und doch zentral nur wenige Gehminuten von der Innenstadt entfernt. Das Haus mit vier rollstuhlgerechten und sechs barrierefreien Wohnungen ist mit Auto, Bus und Bahn gut zu erreichen. Jede Wohnung verfügt über eine Loggia oder einen Balkon. Im Erdgeschoss befinden sich Gemeinschaftsräume für alle Bewohner. Dazu gibt es im nahegelegenen Augustenstift Beschäftigungs- und kulturelle Angebote sowie verschiedene Möglichkeiten zur seelsorgerischen Betreuung.